Meridiani Roadshow: Nature is home

MERIDIANI ROADSHOW BEI L’AMBIENTE

Die Roadshow “Nature is home” präsentiert sich in Venetien: L‘Ambiente in Motta di Livenza beherbergt die vierte Etappe der Wanderausstellung zum Thema Design, rund um Materialien und Farben der Natur. Inspiriert von dem Thema „Foliage“ veranschaulichen ein Wohn- und ein Essbereich, wie die Natur die Materialwahl anregt und die Produkte beseelt, mit Farben wie Herbstlaubrot und Materialien wie Holz, Marmor und Naturfaser.

Zu diesem Anlass interviewten wir die Inhaberin von L‘Ambiente, Ombretta Dal Zin, und sprachen mit ihr über die Gegenwart und Zukunft der Möbeldesigns.

·          Was bedeutet es heute, ein Möbelhändler zu sein?

Wir können uns heute nicht mehr als Möbelhändler definieren. Was wir heute unseren Kunden bieten wollen, ist eine umfassende Planung, die zur Vorlage eines Innenarchitekturentwurfs führt, der mit einem Vorschlag für die Verkleidungsmaterialien der Wohnung beginnt, mit dem beleuchtungstechnischen Entwurf weitermacht und schließlich mit dem Einrichtungsvorschlag endet. Der Einrichtungsberater muss ein bisschen Psychologe sein, er muss Bedürfnisse und Geschmack des Kunden interpretieren, er muss mit seinem Kunden so lange sprechen, bis er ein Vertrauensverhältnis hergestellt hat, das es ihm erlaubt, einen personalisierten Wohnraum zu erschaffen.  Unsere Geschäfte sind nicht nur ein Schaufenster, das einen Raum innerhalb der Wohnung darstellen will - Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad -, sondern sie bieten einen Ort zur Planung mit dem Kunden, wo das Material die Hauptrolle spielt: Holz, Harz, Keramik, Stoffe, Farben.

 ·         Wie ändert sich in post-pandemischen Zeiten die Art und Weise, Räume zu entwerfen (und in ihnen zu leben)? 

Der Lockdown hat die Menschen gezwungen, in ihren Häusern zu bleiben, er hat es den Menschen ermöglicht, die Räume in ihren Wohnungen auf andere Weise als in der Vergangenheit, mit anderen Gefühlen, zu leben. Die Sehnsucht nach mehr Komfort, mehr Funktionalität und Schönheit führte zu dem Wunsch, die Wohnräume umzugestalten. In einigen Fälle wurde es notwendig, ein Büro, einen Fitnessraum oder sogar einen Garten innerhalb bereits festgelegter Räume hinzuzufügen. Deswegen sind die Räume vielseitiger und sogar wandelbar geworden, mithilfe von Lösungen, welche die Lebensqualität der Wohnung nicht mindern, sondern erhöhen.  Eine Methode, um diese Art von Lösung in die Realität umzusetzen, ist die Verwendung minimalistischer Einrichtungsstile. Die Wohnung auf diese Weise zu erleben, brachte die Kunden auch dazu, eine stärkere Sensibilität für die eigene Umweltbelastung zu entwickeln. Die Entscheidung für nachhaltig erzeugte Möbel ist Ausdruck dessen, dass unser Blick auf das Alltagsleben und unser Bewusstsein immer umweltbewusster werden. Der Wunsch nach einem Außenbereich ist ein Bedürfnis des körperlichen wie seelischen Wohlergehens. Der Lockdown hat einfach nur die Wichtigkeit vieler kleiner Dinge in den Blick gerückt, die wir als selbstverständlich hingenommen haben. Auf geschlossene Räumen beschränkt zu sein, hat sicher das Bedürfnis geweckt, sich im Freien aufzuhalten oder spezielle Räume für das persönliche Wohlbefinden zu haben.

 ·         Was sind die 3 Schlüsselwörter für Design und Kundendienst in einer immer anspruchsvolleren Welt in ständigem Wandel?

Kreativität, Funktionalität, Rationalität.

ERGÄNZEN SIE DEN SATZ: Der Store der Zukunft ...

... ist ein Raum, in dem Technologie und Wirklichkeit miteinander verschmelzen.  Ein Tisch ist nicht einfach nur ein Tisch, sondern ein Objekt, das mit seinem Benutzer interagiert. Das Design wird zu einer Erfahrung.

 

Wir freuen uns auf Sie:

6. Dezember 2021 – 28. Januar 2022 > Inspiration FOLIAGE

L’Ambiente, Motta di Livenza (TV), Italy – Via Pordenone 27, www.lambiente.it